KomA-Projekt der 9. Klassen

unbenannt

„KomA“ – das steht für kontrollierter Umgang mit Alkohol und ist ein Kooperationsprogramm des Landkreises Emsland und der katholischen Jugendarbeit sowie der Fachambulanzen Sucht im Emsland. Dabei geht es darum, Schülerinnen und Schüler aufzuklären und gegebenenfalls auch eigenes Verhalten zu reflektieren.

Schon seit Jahren besucht das KomA-Team unsere Schule und stellt für die neunten Klassen nicht nur eine Abwechslung zum Unterricht dar, sondern vor allem die Möglichkeit sich mit dem Thema und dem Umgang mit Alkohol im Alltag gezielt auseinanderzusetzen.