Schulsanitäter

In jedem Jahr passieren an Schulen deutschlandweit mehr als 1,3 Millionen kleine und größere Unfälle. Diese reichen von Verletzungen oder Schürfwunden auf dem Schulhof über Unfälle im Sportunterricht bis hin zu akuten Erkrankungen von Mitschülern oder Lehrkräften, wie zum Beispiel einer Kreislaufschwäche.Schon seit vielen Jahren läuft daher das Projekt “Schulsanitäter” an unserer Schule unter der Leitung von Herrn Ripperda. Kleinere Wunden verarzten, stützen oder auch trösten gehören dabei zu den alltäglichen Aufgaben unserer ausgebildeten Schulsanis. Jeden zweiten Donnerstag treffen sich unsere freiwilligen Schülerinnen und Schüler um ihr Wissen im Bereich erste Hilfe zu vertiefen. Dazu gehört natürlich auch ein richtiger Erste-Hilfe-Kurs, den alle absolvieren müssen. In den letzten Jahren war die engagierte Truppe auch immer mal wieder auf kleineren Wettbewerben, bei denen ihr Können unter Beweis gestellt werden muss.