Jugendtheater an der AFS

fake

Das Berliner Jugendtheater führte im Rahmen der Projekttage „Fit for social life“ das Stück „Fake“ für die 7. und 8. Jahrgangsstufe unserer Schule auf. Im Gespräch mit den Schülern wollten die Darsteller dann erfahren: Wie kann man Eskalationen verhindern? Wo müsste man einhaken? Das Ziel der jungen Theatermacher: Die Schüler für den kompetenten Umgang mit den neuen Medien sensibilisieren und die eigene Anfälligkeit gegenüber Manipulation und die potenzielle Gefahr des Internets erkennen lassen. Und das anschließende offene Gespräch bewies: Die Schülerinnen und Schüler konnten sich mit den Rollen identifizieren und vor allem haben sie aus diesem Stück etwas über den Umgang untereinander mitgenommen.

 

Auch die Meppener Tagespost berichtete in ihrer Zeitung bereits. Den Bericht dazu findet ihr hier:

https://www.noz.de/lokales/meppen/artikel/1645013/fake-oder-war-doch-nur-spass-beeindruckte-meppener-schueler