Erste Ernte im Schulgarten

ersteernte

Seit den Projekttagen im Januar wurde gesät, bewässert und gedüngt, was das Zeug hält. Der Schulgarten beansprucht Zeit und Arbeit, aber umso mehr freut es alle, dass es nun Zeit für die erste Ernte war. Mächtig stolz können unsere Schülerinnen und Schüler darauf sein! Die Erbsen und Erdbeeren sahen nicht nur lecker aus – sie sind es auch.

Doch natürlich will jetzt niemand eine Pause einlegen, denn auch die Kartoffeln oder Zwiebeln wachsen und gedeihen und wollen bald geerntet werden.  In Zukunft darf sich die AG dann auch über Salat, Mais, Kürbis und verschiedene Kräuter freuen, da auch diese nun gesät wurden.

Der Schulgarten unserer Schule ist ein Ort, an dem Entdecken und Forschen möglich ist. Viele Lebensvorgänge bei Pflanzen, aber auch bei Tieren, können hier beobachtet werden. Er bietet eine lebensnahe Schulbildung und die Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis. An dieser Stelle wollen wir uns auch bei denen bedanken, die sich mit viel Tatkraft und Engagement um unseren Schulgarten kümmern.